Probentagebuch: 29. mrz 2014….WTF

Generalprobe überlebt! Keine Verluste…! Einige interessante Unregelmäßigkeiten…! Kleinere Fehler. Aber in großem Ganzen scheint es funktinonieren. Besonders der CHor bietet immer wieder reizende Dinge an. Im letzten Akt war ich selber bei Manuelas Soloszene gerührt. (Und nicht geschüttelt). Erste Reaktionen des Publikums…

z.B. auf Facebook:

Generalprobe „DER TRAUM EIN LEBEN“: sehr fantasievolle Inszenierung und Bühnenbild, tolle Sänger. Es lohnt sich sehr hinzugehen.

 

Heute abend Jonathan Doves Pinocchio. Nach meiner Inszenierung von Doves  „Swanhunter“ Arbeit an einem Libretto für eine neue Dove – Oper: „Marx in London“.

Aber auch nach dem Frühstück etwas komponieren nicht vergessen: Meine Zombie – Oper nimmt langsam Gestalt an: Hier Mal eine Arie aus der Oper deren Titel Motto für den letzten Tag vor der Premiere sein könnte: WTF!

Aus der Oper WTF die „Titel arie“.  Eine Probe mit Monica Sutcliffe in der UDK Berlin. Am Klavier Nicolai Orloff und Komponist Jürgen R. Weber…

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s