Kritik von Henning Hübert in SWR 2

Hier die Kritik von Henning Hübert.

Und hier einige Ausschnitte:

Der Traum ein Leben“ von Walter Braunfels nach (…) Franz Grillparzer ist eine Oper, die gut anhörbar ist und eine nachvollziehbare Handlung bietet. (…) Jürgen R Weber (…) macht aus diesem Stoff nun ein mit enormem Aufwand und viel Liebe zum Detail produziertes, ernstes Besserungs-Theater.

(…)

Der Dirigent Will Humburg bringt die handschriftliche Partitur durch das Beethoven Orchester Bonn zu voller Blüte. Zweieinhalb Stunden schwelgen er und die Musiker in spätromantischen vollen Tönen. Das Publikum dankte mit vielen Bravos – besonders den Sängern. Die meisten bekam Mark Morouse in der Rolle des Dieners Zanga. Ihn konnte man sehr gut verstehen, auch ohne die Übertitel mitzulesen. Wer dann noch die Regieanweisungen ausblendet und das Programmheft erst später liest, für den kann es in Bonn sogar schön spannend werden.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s