Schlagwort-Archive: Endrik Wottrich

Probentagebuch Donnerstag 13. März 2014

Gestern viel geprobt. Mit Chor. Vieles klärt sich eher mühsam. Viele Requisiten und Bühnenbildfragen. „Wie gelangt das Schwert an diesen oder jenen Platz.“ Immer wieder wichtige Fragen von Endrik über den Seelenzustand unseres Protagonisten. Hier ein paar Probenimpressionen.

Foto 2

Foto 1Foto 3

Währendessen in Berlin ein Beitrag im chased magazine .

Advertisements

Endrik Wottrich beantwortet nervige Fragen

2014-01-02 15.13.16-11

© 2014 Sandra Ratkovic

Deine Lieblingsfarbe?                                                                                                Blau und grün

Dein Lieblingsessen?                                                                                       Kartoffeln mit Butter

Dein Lieblingstier?                                                                                                             Alle

Dein Lieblingssport?                                                                                        Gewichtheben

Deine Lieblingspflanze?                                                                                          Buche

Deine Lieblings TV Serie?                                                                                  X-Files,    6 Feet Under,    Medium

Deine Lieblings-TV-Werbung?                                                                                 Keine

Dein Lieblingsschriftsteller/Prosa?                                                                      Goethe

Dein Lieblingsgemälde?                                                                                        Caspar David Friedrichs Gemälde

Dein Lieblingslyriker?                                                                                            Goethe

Deine Lieblingsgestalt in der Geschichte?                                                               Franz von Assisi

Deine Lieblingsgestalt auf der Opernbühne?                                                         Lohengrin

Dein Lieblingsopernkomponist?                                                                         Richard Wagner

Deine Lieblingsarie?                                                                                                          Arie des Sängers aus Rosenkavalier

Dein Lieblingsmusikstück?                                                                                              Tristan

Wenn dein Leben  eine Oper wäre, welchen Komponisten würdest du dir für die Zukunft wünschen?                                                                                        Richard Wagner

Dein Hauptcharakterzug?                                                                         Unerträgliche Eloquenz

Dein Motto?                                                                                                                          Fairness

Dein größter Fehler?                                                                                                      Ich verrate zuviel, was ich denke

Deine gegenwärtige Geistesverfassung?                                                           Ruinös, entsprechend Herrn Rustans

Wie möchtest Du gern sterben?                                                                                    In den Armen meiner Liebe

Was ist für Dich das größte Unglück?                                                                        Das habe ich hinter mir

Was ist für Dich das vollkommene irdische Glück?                                                       Wenn Geist und Körper eine Einheit bilden

Probentagebuch 4.3.2014

Heute zum erstenmal Probe mit Manuela Uhl. (Bisher haben wir mit  Carola Glaser in der Rolle der Mirza/Gülnare geprobt). Das gab ziemlich interessante neue Impulse für die Szenen.
Morgen früh um 10 geht’s weiter…

Hier ein künstlerisch wertvolles Selfie.

Jürgen Endrk & Manuela

The tremendous Trio: Manuela, Jürgen & Endrik…

Proben-Tagebuch Montag 24. Februar 2014

Vormittags sind wir nochmal den ganzen Prolog durchgegangen. Es ist schon erstaunlich was für Assoziationen einem beim Proben durch den Kopf gehen: Beim „Regietheater“-mäßigen Prolog das Semper-Oper Intendanten – Schleudersitz, beim 2. Akt mit seinem Volksaufstand gibt es erstaunliche Parallelen zur revolutionären Majdan – Dynamik…

Anyway…. hier mal ein kurzes Video… Neulich auf der Probebühne…

Es singen Mark Morouse, Endrik Wottrich. Es dirigiert Will Humburg…

Probentagebuch Donnerstag, 20.2.2014

Heute etwas mühsames Vorwärtskommen mit einer intensiv-emotionalen Entladung meinerseits. Aber trotzdem zeigt sich immer mehr wie die Szenen von der Stimmung her zusammengehen. Am Ende der Abendprobe noch der Versuch den guten alten Harpo Marx Bein – Trick mit Endrik und Mark zu inszenieren. Endrik war noch nicht ganz überzeugt… Mal sehen…

Hier Harpos „Leg routine“:

 

Probentagebuch Mittwoch 15. Januar 2014

12 Uhr in Westberlin: Kampfprobe bei Endrik in Westberlin. Erstes Artefakt im Flur: Ein ausgeklügeltes Hantelset.

20140115_130817_2200

Danach kurze Stellprobe im Wohnzimmer: Was ist möglich, und was nicht: Schläge, Tritte, Griffe, Armumdrehen mit Blick zum Dirigenten, zu Boden gehen etc. Was darf oder kann man einem Tenor zumuten? Antwort: So ziemlich alles.

Danach kurz mal die Hanteln ausprobiert. Rätsel: Welcher ist der Tenor- welcher der Regie-Arm???

20140115_131102

X-mas? Only a dream?

Was bisher geschah:

In London Endrik Wottrich, der den Rustan singen wird, als Tambourmajor in „Wozzek“ gesehen… Sehr cool…

In Düsseldorf mit Manuela Uhl, (Mirza, Gülnare), über das Konzept gesprochen. Interessante Anregungen mitgenommen. Ist es ein Traum oder doch nicht? Haben geträumte Personen ein eigenes Bewusstsein? Und wenn ja, träumen sie auch im Traum?

In Köln befrage ich mit Ben Doum zusammen Michael Braunfels, den Sohn des Komponisten. Ausschnitte des Interviews werden bald hier zu sehen sein.

In Bonn Flugprobe mit Ludwig Grubert, der die Sprechrolle des Mannes vom Felsen übernehmen wird. (Da er über 80 kilo wiegt, hat er das Gewicht für Flughosen überschritten und muss am Fluggürtel hängen…selber Schuld)

In Berlin haben wir mit unserem Tenor Endrik Wottrich auch schon für die Videoeinspielungen gedreht. Sein Gesicht als Leinwand, die Rustans Unterbewusstsein reflektiert.

In Berlin versuche ich meinem Pferd die Funktionsweise des Unterbewussteseins zu erklären.

FRÖHLICHE WEIHNACHTEN!

Jürgen Hirn Pferd

© Sandra Ratkovic